Celebrity vs Influencers: Was ist besser?

Wir alle wissen, was Celebrity Power für eine Marke bedeutet. Aber es gibt einen neuen Trend im digitalen Marketing, das Influencer Marketing. Sie haben wahrscheinlich das Wort "Influencer" gehört. Es handelt sich um Personen, die Inhalte in sozialen Medien erstellen und in der Marketingbranche schnell Wellen schlagen. Sie werden als Influencer bezeichnet, weil sie Trendsetter sind und die Macht haben, zu beeinflussen, was rein und was raus ist. Tatsächlich wenden sich kleine bis große Unternehmen an diese Influencer, um Hilfe bei ihrer Marke zu erhalten. Lesen Sie diesen Artikel, während wir Influencer von Prominenten vergleichen.

Es ist leicht, sich zu verwechseln, zwischen welchen und welchen. Wie unterscheidet sich ein Influencer von einer Berühmtheit, wenn beide Hunderte, Tausende bis Millionen Anhänger haben? Die Antwort ist, wo und wie sie ihren Ruf oder ihre Popularität aufgebaut haben. Prominente sind Menschen, die wir in Fernsehsendungen, Filmen und anderen traditionellen Medien sehen. Einflussfaktoren hingegen gedeihen in der digitalen Welt, in den sozialen Medien, im Grunde im Internet. Prominente sind berühmt für ihre Fähigkeiten, Talente oder ihre körperliche Schönheit. Influencer haben ihren Status erreicht, weil sie Inhalte basierend auf ihrer Nische erstellen, auf die sich ihr Publikum beziehen kann. Obwohl ein Influencer zu einer Berühmtheit werden kann und umgekehrt. Dies passiert, wenn sie versuchen, von ihrer ursprünglichen Plattform auf eine andere zu wechseln.

Warum Berühmtheit?

Lassen Sie uns die Vorteile eines Stars auflisten, der Ihre Marke unterstützt.

Massenbefürwortung

Wenn eine Marke nach Massenpräsenz sucht, ist es der richtige Weg, eine Berühmtheit zu haben. Prominente können im Vergleich zu Influencern ein breiteres Spektrum an demografischen Merkmalen erreichen. Wenn das Ziel darin besteht, durch Sensibilisierung mehr Publikum anzulocken, sollten Sie sich für einen bekannten Namen entscheiden. Mit Celebrities können Sie den Markt in größerem Maßstab testen, indem Sie unterschiedliche Zielgruppen erreichen.

Zeugnis

Eine der beliebtesten Techniken in der Werbung ist die Propaganda von Zeugenaussagen. Prominente werden verwendet, um Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen. Prominente, denen sie ihre Markenidentität anhängen können. Wenn ein berühmter Mensch für ein Produkt bürgt, hat dies Einfluss darauf, wie das Produkt vom Publikum wahrgenommen wird. Die Idee ist, das Publikum zu denken, dass wenn eine Berühmtheit dieses Produkt benutzt, sie es auch benutzen sollte.

Markenidentität

Wenn Unternehmen nicht möchten, dass ihre Markenbotschaft anders interpretiert wird, als sie es für eine Berühmtheit vorgesehen hatten, ist dies die beste Lösung. In einem Werbespot werden Schauspieler beispielsweise gebeten, ein Skript zu lesen, das für die Übermittlung der Markenbotschaft vorbereitet ist. Keine Umgehung, übermitteln Sie die Nachricht einfach so, wie sie ist.

Warum Influencer?

Nischen-Targeting

Eines der charakteristischen Merkmale eines Influencers gegenüber einem Prominenten ist, dass er eine Nische hat. Nische ist ein Begriff, der von Influencern für ein bestimmtes Bevölkerungssegment verwendet wird, auf das sich ihre Inhalte beziehen. Eine Gruppe von Personen, die dasselbe Interesse teilen und einem oder mehreren Influencern mit relevantem Inhalt folgen. Wenn eine Marke eine bestimmte Zielgruppe für ihre Kampagne hat, kann der richtige Influencer großartige Ergebnisse liefern.

Einfache Leute

Wenn Prominente das Konzept des Zeugnisses verwenden, verwenden Influencer Propaganda der einfachen Leute. Einfache Leute sind eine Art von Propaganda, bei der eine Marke einen gewöhnlichen Menschen benutzt, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu unterstützen. Der Reiz von Influencern liegt darin, dass Menschen sich leicht mit ihnen identifizieren können. Der Zweck ist zu zeigen, dass ein Produkt für jedermann ist.

Engagement steigern

Der Ruf eines Influencers beruht auf Vertrauen und der Tatsache, dass er im Vergleich zu Prominenten erreichbar ist. Influencer haben bessere Möglichkeiten, mit ihren Followern zu interagieren. Dies bedeutet, dass sie mehr Freiheit haben, ihre Ansprache durch ihre Inhalte oder durch die einfache Beantwortung von Kommentaren zu personalisieren. Insbesondere Mikro-Influencer sind auf dem Markt sehr gefragt. Mikro-Influencer sind Influencer, die weniger Anhänger haben, sich aber mehr mit ihrem Publikum beschäftigen.

Der Preis stimmt

Ein weiterer Vorteil von Influencern, die eine Marke unterstützen, ist, dass ihr Preis relativ günstiger ist als der von Prominenten. Relativ, weil einige Influencer, die bereits den Prominentenstatus erreicht haben, unter Umständen einen Preis verlangen, der den berühmten Prominenten in nichts nachsteht. Die meisten Influencer, insbesondere Mikro-Influencer, weisen immer noch erheblich günstigere Raten auf. Mit dem richtigen Influencer für Ihre Marke lohnt sich jeder Cent, den Sie ausgeben.

Die richtige Passform wählen.

Es ist sehr wichtig, sich zwischen einem Prominenten oder einem Influencer zu entscheiden, um die Ziele Ihrer Marke zu bestimmen. Ist es Belichtung über Engagement? Haben Sie einen bestimmten Zielmarkt oder möchten Sie Ihre Markenbotschaft nur an alle senden? Aufgrund des zunehmenden Influencer-Marketings würden einige Experten sagen, dass die Botschaft der Marke nicht von der Marke stammen muss. Influencer erledigen die Arbeit für Sie. Influencer können Ihre Marke auf subtilste, aber effektivste Weise verkaufen. Egal, ob Sie einen Prominenten oder einen Influencer als Markenbotschafter auswählen, es geht nur darum, die richtige Passform zu finden.

Nachdem Sie die Vorteile eines Influencers kennen, der Ihre Marke unterstützt, helfen wir Ihnen gerne weiter. Wenn Sie eine Influencer-Marketing-Plattform benötigen, probieren Sie Popstar! Sollten Sie weitere Bedenken haben, können Sie sich gerne an uns wenden.