Finanzen 3.0 WIKI | Ethereum Testnet vs. Mainnet

WAS IST EIN TESTNET?

Ein Testnet ist eine Ethereum-Blockchain, die dieselbe Technologie und Software verwendet wie die Ethereum-Blockchain „Mainnet“. Während das Mainnet-Netzwerk für "tatsächliche" Transaktionen mit "Wert" verwendet wird, werden Testnets zum Testen intelligenter Verträge und dezentraler Anwendungen ("DApps") verwendet.

Unterschiede zwischen dem Testnetz und dem Hauptnetz

Blockchains sind einfach Datenbanken, die von einem Netzwerk von Computern erstellt werden, die miteinander interagieren. Dabei wird eine speziell entwickelte Software verwendet, um die Computer in diesem Netzwerk dazu zu bringen, sich darauf zu einigen (d. H. Einen „Konsens“ zu erzielen), welche Daten in der Datenbank hinzugefügt und gespeichert werden sollen. Der einzige Unterschied zwischen Testnets und Mainnet besteht darin, dass sie von verschiedenen Netzwerken betrieben werden. eine Gruppe von Computern hat zugestimmt, miteinander zu arbeiten und ein Testnet-Netzwerk zu bilden, während eine andere Gruppe von Computern zugestimmt hat, zusammenzuarbeiten, um als das Mainnet-Netzwerk zu dienen.

Damit sich ein Computernetzwerk darauf einigen kann, "miteinander zu arbeiten", müssen zwei Parameter festgelegt werden, die jedes Netzwerk eindeutig identifizieren:

  1. Eine Netzwerk-ID: Ein Zahlenparameter, der als Kennung für ein Netzwerk dient. Beispielsweise lautet die Netzwerk-ID des Mainnets 1, während die anderen am häufigsten verwendeten Testnets die Netzwerk-IDs 3, 4 und 42 für Ropsten, Rinkeby und Kovan haben. Wenn Sie also Ihren Computer mit einer der Blockchains verbinden möchten, führen Sie die Ethereum-Software aus und geben eine Netzwerk-ID von 1 an, um ihn mit dem Mainnet zu verbinden, oder geben Sie eine Netzwerk-ID von 3 für Ropsten an. Auf diese Weise wird ermittelt, mit welchem ​​Computernetzwerk eine Verbindung hergestellt werden soll.
  2. Genesis-Block: Alle Computer in einem Netzwerk müssen mit allen in dieser Blockchain gespeicherten Daten einverstanden sein, die natürlich irgendwo beginnen müssen: dem Genesis-Block. Der Genesis-Block ist Block 1 der Blockchain eines Netzwerks. Es sind nur willkürliche Daten, die als Anfang dieser Blockchain bezeichnet wurden.

Warum hat Ether im Mainnet einen Wert?

Wie bereits erwähnt, ist die von Computern in Testnets und im Mainnet verwendete Software identisch. Sie können auf einigen Testnetzen („Test Ether“) sogar Ether abbauen, genau wie auf Mainnet. Also, wenn die Software genau gleich ist, warum ist Test Ether "wertlos", während Mainnet Ether einen Wert hat?

Der Grund, warum „Mainnet Ether“ einen Wert hat, ist, dass die Community dem Ether, der im Ethereum-Netzwerk mit der Netzwerk-ID 1 vorhanden ist, einen Wert zuweist. Wenn Sie beispielsweise Ether auf Coinbase kaufen, entspricht dieser Ether dem Ether im Mainnet ( Netzwerk-ID = 1) anstelle von Ether in einem Testnetz (Netzwerk-ID ≠ 1). Das Konzept ähnelt dem, dass eine Dollarnote nur ein Stück Papier ist. Der einzige Grund, warum es einen Wert hat, ist, dass die US-Regierung dies sagt und die Öffentlichkeit dies glaubt und Dollar-Scheine verwendet, um Wert zu handeln.

WARUM HABEN WIR DAS KORBPROTOKOLL AUF DEM TESTNET GETESTET?

Wie bereits erwähnt, sind die Technologien und die Software, die den Testnetzen und dem Hauptnetz zugrunde liegen, identisch. Daher dient die Bereitstellung im Testnetz als Simulation der Funktionsweise unseres Protokolls im Mainnetz selbst mit echten Token und echtem Ether.

Da das Testnetzwerk auf die gleiche Weise funktioniert, ist es hilfreich, intelligente Verträge, Transaktionen und Mining zu testen und eine reale Umgebung zu simulieren, da auf vielen Computern Knoten im Testnetzwerk ausgeführt werden und auf anderen Entwicklern intelligente Verträge und andere Testnetzwerk-DApps ausgeführt werden.

Es gibt auch verschiedene Testnetze für Entwickler. Bei CoinAlpha testen unsere Ingenieure die DApps durchgängig auf dem Ropsten Testnet, bevor sie auf dem Mainnet bereitgestellt werden.

Warum haben wir uns für Ropsten Testnet entschieden?

Das Ropsten Testnet ist dem Mainnet am ähnlichsten. Es wird derselbe Konsensalgorithmus („Proof of Work“) verwendet, der durch Mining zu einem Konsens führt. Daher kann jeder Computer, der eine Verbindung zum Ropsten-Netzwerk herstellt, Ether testen.

Im Gegensatz dazu sind einige Ethereum-Testnetzwerke wie Rinkeby und Kovan stärker zentralisiert und verwenden unterschiedliche Konsensalgorithmen („Proof of Authority“), die eine unterschiedliche Dynamik aufweisen und stärker zentralisiert sind. Die ursprünglichen Schöpfer des Netzwerks steuern den Großteil des Ethers im Netzwerk. Um beispielsweise einen ersten Testether zu erhalten, müssen Sie ihn möglicherweise von einer einzelnen Partei anfordern, die „Autorität“ besitzt.

WIE KÖNNEN SIE ETHER TESTEN?

Testether kann auch abgebaut werden. Bei einer Websuche nach "Testnet-Mining" sollten die Informationen angezeigt werden, die zur Vorbereitung des Mining von Testnet-Token erforderlich sind.

Eine andere, einfachere Möglichkeit, Test Ether zu erwerben, ist ein webbasierter Dienst, der als Wasserhahn bezeichnet wird. Hierbei handelt es sich um Wasserhähne, mit denen Testnet-Token auf einfache Weise erworben und gespendet werden können. Eine Websuche nach „Testnet-Wasserhahn“ sollte Sie auf die verfügbaren Wasserhähne hinweisen.

SPASSFAKT

Da für Test-Token Bergbau erforderlich ist und nur wenige Menschen mit dem Bergbau befasst sind, kontrollierte Martinkou, Mitbegründer und CTO von CoinAlpha, einmal über 50% der Hash-Kraft des gesamten Testnetzes und war daher in der Lage, einen „51% igen Angriff“ auszuführen. : P

Besonderer Dank geht an Yvonne Zhang und Carlo Las Marias für ihren Beitrag zu diesem Artikel.

Um mehr über CoinAlpha zu erfahren:
Besuchen Sie unsere Website https://coinalpha.com;
Nehmen Sie am Gespräch per Telegramm teil: https://t.me/coinalphainc;
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/CoinAlphaInc;
Folgen Sie unserem Blog: https://medium.com/finance-3.